TERMINE:

16.12.2019, 19:00

Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbands Wahlscheid

16.12.2019, 19:00 Uhr - Gastätte "auf dem Berge"Mehr

19.01.2020, 10:30

Neujahrsempfang 2020 der CDU Lohmar, der MIT Lohmar

19.01.2020, 10:30 Uhr, RatssaalMehr

28.01.2020, 18:00

Ausschuss für Haupt-, Finanz- und Beschwerden

28.01.2020, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

Frank Trimborn

Wahlkreis 110 - Donrath -

Frank Trimborn

Geb. 17.01.1966, verheiratet, 1 Sohn
Leitender Ingenieur
Kuttenkauler Weg 33
53797 Lohmar

Für Ihre Anregungen und Wünsche

Tel.: 0 22 46 / 91 32 90
Fax: 0 22 46 / 91 32 99
Mobil: 0 15 1 / 14 05 36 21
E-Mail: frank.trimborn@Spamschutz.cdu-lohmar.de

Mitglied in folgenden Ausschüssen:

HFB (Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss)
BuV (Ausschuss für Bauen und Verkehr)
Wahlprüfung
Aggerverband
Stadtwerke

Unsere Vereine sind für das soziale und kulturelle Leben in allen Ortsteilen unverzichtbar. Ich setze mich daher ein für die Stärkung und Förderung der Vereine. Hierbei setze ich aus Erfahrung auf unkonventionelle und unbürokratische Hilfen durch die Stadtverwaltung, die auch bisher schon oft zum Erfolg führten.Die Jugend ist unsere Zukunft. Deshalb will ich, dass mehr sinnvolle Freizeitangebote für Jugendliche geschaffen werden. Vor allem die Jugendarbeit im kirchlichen Bereich und in den Sportvereinen gilt es auszubauen und noch stärker zu fördern.Ich will, dass der Ort Donrath an der Entwicklung der Stadt Lohmar vollen Anteil hat, ohne seinen dörflichen Charakter zu verlieren. 

In folgenden Funktionen und Ausschüssen bin ich aktiv: 

 

  • Mitglied im Stadtrat
  • Fraktionsmitglied
  • Mitglied im Parteivorstand
  • Mitglied im Haupt- Finanz- und Beschwerde Ausschuss
  • Stv. Vorsitzender im Bauausschuss
  • Mitglied im Aufsichtsrat Stadtwerke Lohmar
  • Vorsitzender vom CDU-Ortsverb. Donrath/Scheiderhöhe
  • Mitglied im Aggerverbandsrat

Wie bisher will ich mich um die großen und kleinen Probleme in Donrath intensiv kümmern. Meine Devise: Kontakte pflegen, da sein, wenn man gebraucht wird, zuhören, helfen. Was machbar ist, soll getan werden. 


Ihr

Frank Trimborn