Previous
AfD Bündnis gegen Rechts

AfD Bündnis gegen Rechts

Die CDU Lohmar zeigt Schulterschluss mit ihrer Nachpartei der CDU Overath und stellt sich gemeinsam gegen rechte...

Zusätzlichen Bus auf der Linie 558

Zusätzlichen Bus auf der Linie 558

Der Lohmarer Ausschuss für Bauen und Verkehr hat einstimmig beschlossen, dass auf der Linie 558 Gelenkbusse eingesetzt... weiterlesen

Gegen den alltäglichen Verkehrsstau in Lohmar-Ort

Gegen den alltäglichen Verkehrsstau in Lohmar-Ort

Neue Vorfahrtsregelung soll Entlastung bringen.

„Im Gespräch“ mit dem Bürger

„Im Gespräch“ mit dem Bürger

Mittwoch, 29. Januar 2020 19:30 Uhr Veranstalter: CDU Lohmar-Ort Veranstaltungsort: Gasthaus "Zur Alten Fähre",...

Next

TERMINE:

26.02.2020, 19:00

Politiktreff am Mittwoch der CDU-Wahlscheid - (Zur Baach)

26.02.2020, 19:00 UhrMehr

26.02.2020, 19:30

Politischer Aschermittwoch

26.02.2020, 19:30Mehr

04.03.2020, 18:00

Sitzung des Rates

04.03.2020, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

29.11.2019

Bericht aus der STEA Sitzung am 12.11.2019

Ortsentwicklung Donrath - BP64

Im Hinblick auf die große Resonanz auf die Offenlage des Bplans 64 Donrath wird am 3. Dezember 2019 eine Sondersitzung des Ausschusses im Rathaus stattfinden. Darüber hinaus wurde die Verwaltung beauftragt, ein integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept zu erarbeiten, um die Aussichten für eventuelle Fördermöglichkeiten zu verbessern, ein solches Konzept soll auch für die Weiterentwicklung in Birk vorgelegt werden. 

Besonders erfreulich war, dass  nach langer Vorbereitung dem Stadtentwicklungskonzept „Lohmar 2030“ zugestimmt werden konnte, das auf Initiative der CDU Fraktion ab 2014 vorbereitet und entwickelt wurde.

 Es stellt diejenigen Flächen im gesamten Gebiet von Lohmar dar, die in Zukunft für eine Weiterentwicklung für Wohnbebauung für möglich gehalten werden bzw. zurückgestellt werden und welche Flächen nicht dafür geeignet sind. Im Hinblick auf einen möglichen Abriss des Alten Rathauseses in Wahlscheid wurde beschlossen, den Bplan 21.1. westlich der Wahlscheider Straße bis zur B 484 zu ändern, um zum einen die historischen Strukturen der Wahlscheider Straße in diesem Bereich zu sichern und andererseits eine Nachverdichtung im Bereich des Steinweges und die Schaffung von Wohnraum zu ermöglichen. Ferner wurde eine Veränderungssperre und der Erlass einer Erhaltungssatzung für diesen Bereich

 

Eberhard Temme


Vorsitzender CDU-Fraktion