Previous
Bericht aus der STEA Sitzung am 04.09.2019

Bericht aus der STEA Sitzung am 04.09.2019

Ortsentwicklung Donrath geht voran – Baulandmanagement verabschiedet

Eröffnung Generationen Cafe in Breidt

Eröffnung Generationen Cafe in Breidt

Auf Antrag der CDU wurde das erste Generationen Cafe in der Karl-Schafhaus Schule in Breidt eröffnet.
Der... weiterlesen

Die CDU- Fraktion Lohmar begrüßt die übergangsweise Vereinbarung für die Zwischenfahrten der Lohmarer Schulen

Die CDU- Fraktion Lohmar begrüßt die übergangsweise Vereinbarung für die Zwischenfahrten der Lohmarer Schulen

Die CDU-Fraktion Lohmar begrüßt ausdrücklich, dass für die Zwischenfahrten der Lohmarer Schulen kurzfristig eine... weiterlesen

Bericht aus der STEA Sondersitzung am 26.06.2019

Bericht aus der STEA Sondersitzung am 26.06.2019

Stadtentwicklungsausschuss beschließt, Kosten und Zeitplan für den Neubau der Grundschule Birk nur für die Standorte... weiterlesen

Björn Franken MdL besucht den Kreuzungsumbau Schiffarther Straße/B 484/ K 39

Björn Franken MdL besucht den Kreuzungsumbau Schiffarther Straße/B 484/ K 39

Unser Landtagsabgeordneter Björn Franken nutze kürzlich die Gelegenheit bei Terminen in seinem Wahlkreis, auch an der... weiterlesen

Next

TERMINE:

18.09.2019, 18:00

Ausschuss für Kultur, Sport, Generationen und Partnerschaften

18.09.2019, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

19.09.2019, 18:00

Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz

19.09.2019, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

23.09.2019, 18:00

Ausschuss für Bauen und Verkehr

23.09.2019, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

10.07.2019

Die CDU- Fraktion Lohmar begrüßt die übergangsweise Vereinbarung für die Zwischenfahrten der Lohmarer Schulen

 

Die CDU-Fraktion Lohmar begrüßt ausdrücklich, dass für die Zwischenfahrten der Lohmarer Schulen kurzfristig eine Lösung bis Ende Januar 2020 gefunden werden konnte. Die bereits angesetzte Sondersitzung des Schulausschusses konnte daher entfallen.    

Das Vergabeverfahren für 6 Busse für die Zwischenfahrten für die Lohmarer Schulen war die Konsequenz der Umstellung und der vollständigen Integration des Schülerverkehrs in den ÖPNV. Leider hat das komplexe und längerfristige EU-weite Ausschreibungsverfahren für die zusätzlichen Sonderfahrten kein wirtschaftliches Ergebnis erbracht. Daher wurde die Ausschreibung in Abstimmung mit der Vergabestelle nun aufgehoben.  

Der Verwaltung ist es  gelungen, nun übergangsweise bis zu einer erneuten und hoffentlich günstigeren Ausschreibung, eine kostenmäßig nachvollziehbare Lösung zu erreichen. Allerdings wird auch die CDU-Fraktion den künftigen tatsächlichen Bedarf der Fahrten und den Umfang der hierfür bereitstehenden Busse hinterfragen und prüfen, ob hier Verbesserungen möglich sind. 

 

Andreas Schmidt  

CDU-Lohmar