Previous
CDU Lohmar begrüßt Soforthilfe für Brauchtums-, Heimat- und Traditionsvereine

CDU Lohmar begrüßt Soforthilfe für Brauchtums-, Heimat- und Traditionsvereine

Die Corona-Pandemie stellt Staat und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Überall konzentrieren sich... weiterlesen

Informationen von der Kreistagsfraktion

Informationen von der Kreistagsfraktion

Auch in dieser für alle ungewöhnlichen Zeit dürfen wir unsere Ziele für unseren Heimatort nicht aus den... weiterlesen

Digitaler Bürgerdialog

Digitaler Bürgerdialog

Tim Salgert - Bürgermeister Kandidat für Lohmar

CDU Lohmar begrüßt Kommunalschutz-Paket des Landes Nordrhein-Westfalen

CDU Lohmar begrüßt Kommunalschutz-Paket des Landes Nordrhein-Westfalen

Auf der Sitzung des Landeskabinetts am 31.03. wurde die Erarbeitung eines Kommunalschutz-Pakets...

Ordnungsamt Lohmar - Dafür möchten wir einfach Danke sagen!

Ordnungsamt Lohmar - Dafür möchten wir einfach Danke sagen!

Unser #Ordnungsamt und weitere städtische Unterstützer kontrollieren 7 Tage die Woche von morgens bis...

Next

TERMINE:

22.05.2020, 07:00

Absage aller CDU Lohmar Veranstaltungen

zunächst einmal bis zum 30.06.2020Mehr

29.05.2020, 18:00

Aufstellungsversammlung CDU Bewerber Kommunalwahl 2020

29.05.2020 Einlass 18:00 Jabachhalle 2, Donrather Dreieck 1, 53797 Lohmar-Ort Einlass amMehr

01.07.2020, 19:00

Politiktreff am Mittwoch der CDU-Wahlscheid - (Naafshäuschen)

01.07.2020, 19:00 UhrMehr

10.07.2019

Die CDU- Fraktion Lohmar begrüßt die übergangsweise Vereinbarung für die Zwischenfahrten der Lohmarer Schulen

 

Die CDU-Fraktion Lohmar begrüßt ausdrücklich, dass für die Zwischenfahrten der Lohmarer Schulen kurzfristig eine Lösung bis Ende Januar 2020 gefunden werden konnte. Die bereits angesetzte Sondersitzung des Schulausschusses konnte daher entfallen.    

Das Vergabeverfahren für 6 Busse für die Zwischenfahrten für die Lohmarer Schulen war die Konsequenz der Umstellung und der vollständigen Integration des Schülerverkehrs in den ÖPNV. Leider hat das komplexe und längerfristige EU-weite Ausschreibungsverfahren für die zusätzlichen Sonderfahrten kein wirtschaftliches Ergebnis erbracht. Daher wurde die Ausschreibung in Abstimmung mit der Vergabestelle nun aufgehoben.  

Der Verwaltung ist es  gelungen, nun übergangsweise bis zu einer erneuten und hoffentlich günstigeren Ausschreibung, eine kostenmäßig nachvollziehbare Lösung zu erreichen. Allerdings wird auch die CDU-Fraktion den künftigen tatsächlichen Bedarf der Fahrten und den Umfang der hierfür bereitstehenden Busse hinterfragen und prüfen, ob hier Verbesserungen möglich sind. 

 

Andreas Schmidt  

CDU-Lohmar