Previous
CDU Lohmar begrüßt Soforthilfe für Brauchtums-, Heimat- und Traditionsvereine

CDU Lohmar begrüßt Soforthilfe für Brauchtums-, Heimat- und Traditionsvereine

Die Corona-Pandemie stellt Staat und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Überall konzentrieren sich... weiterlesen

Informationen von der Kreistagsfraktion

Informationen von der Kreistagsfraktion

Auch in dieser für alle ungewöhnlichen Zeit dürfen wir unsere Ziele für unseren Heimatort nicht aus den... weiterlesen

Digitaler Bürgerdialog

Digitaler Bürgerdialog

Tim Salgert - Bürgermeister Kandidat für Lohmar

CDU Lohmar begrüßt Kommunalschutz-Paket des Landes Nordrhein-Westfalen

CDU Lohmar begrüßt Kommunalschutz-Paket des Landes Nordrhein-Westfalen

Auf der Sitzung des Landeskabinetts am 31.03. wurde die Erarbeitung eines Kommunalschutz-Pakets...

Ordnungsamt Lohmar - Dafür möchten wir einfach Danke sagen!

Ordnungsamt Lohmar - Dafür möchten wir einfach Danke sagen!

Unser #Ordnungsamt und weitere städtische Unterstützer kontrollieren 7 Tage die Woche von morgens bis...

Next

TERMINE:

22.05.2020, 07:00

Absage aller CDU Lohmar Veranstaltungen

zunächst einmal bis zum 30.06.2020Mehr

29.05.2020, 18:00

Aufstellungsversammlung CDU Bewerber Kommunalwahl 2020

29.05.2020 Einlass 18:00 Jabachhalle 2, Donrather Dreieck 1, 53797 Lohmar-Ort Einlass amMehr

01.07.2020, 19:00

Politiktreff am Mittwoch der CDU-Wahlscheid - (Naafshäuschen)

01.07.2020, 19:00 UhrMehr

06.07.2019

Björn Franken MdL besucht den Kreuzungsumbau Schiffarther Straße/B 484/ K 39

Unser Landtagsabgeordneter Björn Franken nutze kürzlich die Gelegenheit bei Terminen in seinem Wahlkreis, auch an der Baustelle an der Schiffarther Straße vorbeizuschauen. Dort wird zur Zeit der Fußgängerüberweg auf die südliche Seite der Kreuzung verlegt, um die Kreuzung sicherer zu machen. Fahrer von Kraftfahrzeugen hatten bisher von Overath kommend aufgrund der kurzen Abbiegespur hinter dem Fußgängerüberweg Schwierigkeiten, nach links in die Schiffarther Straße einzubiegen, hier hatte es schlimme Unfälle, auch mit Todesfällen gegeben. An dieser Stelle wird auch häufig zu schnell gefahren, trotz der 50 km/h Anordnung. Die CDU hatte sich nach dem letzten tödlichen Unfall an Weihnachten 2012 mit einem Antrag für einen Kreisverkehr eingesetzt, der leider vom Landesbetrieb Straßenbau abgelehnt wurde, ersatzweise für eine Verlegung der Querung. Danach passierte erst mal lange nichts seitens des Landesbetriebs. Das Überqueren der B 484 wird durch die Baumaßnahme auch für Fußgänger sicherer, weil sie nur noch eine Straße queren müssen und die entsprechenden Bürgersteige auf beiden Seiten bis an die B 484 herangeführt werden. Ein paar Meter weiter südlich wird jetzt auch der Durchlass des Hohner Baches erneuert, um einen erhöhten Hochwasserschutz zu gewährleisten. Die Baukosten für beide Maßnahmen werden von Straßen NRW übernommen.


Eberhard Temme, Vors. des CDU OV Wahlscheid