Previous
CDU Lohmar begrüßt Soforthilfe für Brauchtums-, Heimat- und Traditionsvereine

CDU Lohmar begrüßt Soforthilfe für Brauchtums-, Heimat- und Traditionsvereine

Die Corona-Pandemie stellt Staat und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Überall konzentrieren sich... weiterlesen

Informationen von der Kreistagsfraktion

Informationen von der Kreistagsfraktion

Auch in dieser für alle ungewöhnlichen Zeit dürfen wir unsere Ziele für unseren Heimatort nicht aus den... weiterlesen

Digitaler Bürgerdialog

Digitaler Bürgerdialog

Tim Salgert - Bürgermeister Kandidat für Lohmar

CDU Lohmar begrüßt Kommunalschutz-Paket des Landes Nordrhein-Westfalen

CDU Lohmar begrüßt Kommunalschutz-Paket des Landes Nordrhein-Westfalen

Auf der Sitzung des Landeskabinetts am 31.03. wurde die Erarbeitung eines Kommunalschutz-Pakets...

Ordnungsamt Lohmar - Dafür möchten wir einfach Danke sagen!

Ordnungsamt Lohmar - Dafür möchten wir einfach Danke sagen!

Unser #Ordnungsamt und weitere städtische Unterstützer kontrollieren 7 Tage die Woche von morgens bis...

Next

TERMINE:

22.05.2020, 07:00

Absage aller CDU Lohmar Veranstaltungen

zunächst einmal bis zum 30.06.2020Mehr

29.05.2020, 18:00

Aufstellungsversammlung CDU Bewerber Kommunalwahl 2020

29.05.2020 Einlass 18:00 Jabachhalle 2, Donrather Dreieck 1, 53797 Lohmar-Ort Einlass amMehr

01.07.2020, 19:00

Politiktreff am Mittwoch der CDU-Wahlscheid - (Naafshäuschen)

01.07.2020, 19:00 UhrMehr

23.05.2019

Bericht aus der Ratssitzung am 15.05.2019

- Eberhard Temme -

BP64 - Ortsentwicklung Donrath - Vorkaufrechtsatzung

Der Rat befasste sich unter anderem mit der Entwicklung der alten Gewerbeflächen im Ortskern von Donrath. Mit dem anstehenden Umzug der Firma Overath in das ehemalige Sulzer-Areal in Scheiderhöhe (vormals ABS-Pumpen) wird die letzte genutzte Fläche in diesem Areal frei, das zu einem attraktiven Wohnquartier für ca. 70 Haushalte fortentwickelt werden soll. 

Der Rat hatte schon 2017 die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans beschlossen, wegen der Verzögerungen bei der vorgesehenen Verlagerung des Betriebes konnte kein Fortschritt bei den Planungen einer Realisierung der künftigen Bauvorhaben erreicht werden. 

Nun kommt Bewegung in das Verfahren, die Stadt hat daher die Gelegenheit ergriffen, eine Vorkaufsrechtssatzung zu erlassen, um die Entwicklung besser steuern zu können, zumal sie dort selbst eine Fläche besitzt. 

Es ist unter anderem geplant, nochmals eine Bürgeranhörung durchzuführen, in der die Planungen der Verwaltung und der Politik vorgestellt werden.

Eberhard Temme

Vorsitzender der CDU Fraktion Lohmar