Previous
Bericht aus dem letzten Schulausschuss

Bericht aus dem letzten Schulausschuss

Ausbau des Schulzentrums Donrather Dreieck für die Gesamtschule

Die CDU Heide-Inger-Birk sucht den Dialog mit den Bürgern

Die CDU Heide-Inger-Birk sucht den Dialog mit den Bürgern

Dämmerschoppen mit dem Thema Entwicklung der Grundschule Birk

Neujahrsempfang der CDU und MIT Lohmar

Neujahrsempfang der CDU und MIT Lohmar

„Manche europäischen Staaten sind klein, die anderen wissen noch nicht, dass sie klein sind“, so der CDU...

Junge Union Lohmar sammelt für für das Elisabeth Hospiz in Deesem

Junge Union Lohmar sammelt für für das Elisabeth Hospiz in Deesem

Am Samstag, den 22.12. hat die Junge Union Lohmar wieder ihre traditionelle Spendensammlung für das Elisabeth Hospiz in... weiterlesen

Lohmar unter den 100 besten Lagen in Deutschland

Lohmar unter den 100 besten Lagen in Deutschland

Eine vor kurzem veröffentlichte Auswertung eines bekannten Wirtschaftsmagazins brachte ans Tageslicht, was viele...

Next

TERMINE:

14.02.2019, 18:00

Ausschuss für Stadtentwicklung

14.02.2019, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

19.02.2019, 18:00

Ausschuss für Kultur, Sport, Generationen und Partnerschaften (Kopie 1)

19.02.2019, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

19.02.2019, 19:30

CDU-Bürgerstammtisch in Krahwinkel

19.02.2019, 19:30 UhrMehr

25.07.2018

„Im heimischen Quartier leben und wohnen bis ins hohe Alter - das will gestaltet werden“

25.07.2018 - CDU Lohmar Alfred Vosen -

„Im Gespräch“ - mit den Bürgerinnen und Bürgern - ist eine kleine Kommunikationsplattform der CDU Lohmar-Ort, die am letzten Mittwoch im Monat, ab 19:30 Uhr im Gasthaus „Zur Alten Fähre“ in Lohmar stattfindet. "Im heimischen Quartier leben und wohnen bis ins hohe Alter - das will gestaltet werden ", dieses Thema stand im Fokus der Veranstaltung am 25. Juli 2018.  
"Unser Ziel ist es, Menschen mit Hilfebedarf ein Leben im eigenen Umfeld zu ermöglichen, Angehörige zu entlasten und damit beiden Seiten zu mehr Lebensqualität zu verhelfen " so Frau Sabine Milchereit von der Seniorenassistenz Milchereit in Neunkirchen, die mit einem Impulsvortrag den Gedankenaustausch eröffnete.
Und nicht nur die am Mittwochabend zu verzeichnenden subtropischen Temperaturen ließen die Teilnehmer ganz schön ins Schwitzen kommen. Frau Sabine Milchereit verstand es hochprofessionell und authentisch, den Anwesenden in ihrem Vortrag und in der anschließenden Diskussion näher zu bringen, wie Hilfe organisiert werden kann und sollte, wenn die Unterstützung durch Angehörige an ihre Grenzen stößt. Und es geht viel, wenn man weiß, wie die Möglichkeiten des Sozialgesetzbuches auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt genutzt werden können. „Der Abend hat sich richtig gelohnt“, so urteilten die Teilnehmer unisono. Ein schöneres Lob kann es für die  Vortragende wohl nicht geben. 


 

Alfred Vosen

Vorsitzender CDU Lohmar