Previous
Lohmar unter den 100 besten Lagen in Deutschland

Lohmar unter den 100 besten Lagen in Deutschland

Eine vor kurzem veröffentlichte Auswertung eines bekannten Wirtschaftsmagazins brachte ans Tageslicht, was viele...

Millionenförderung für den Klimaschutz in Lohmar in greifbarer Nähe

Millionenförderung für den Klimaschutz in Lohmar in greifbarer Nähe

Die Gewinner des Wettbewerbs „KommunalerKlimaschutz.NRW“ stehen fest:  Im zweiten Durchgang des Projektaufrufs... weiterlesen

CDU fordert vom Rhein-Sieg-Kreis Nachbesserungen im neuen Buskonzept für Lohmar

CDU fordert vom Rhein-Sieg-Kreis Nachbesserungen im neuen Buskonzept für Lohmar

Das neue Buskonzept für Lohmar, welches am 09.12.2018 zum Fahrplanwechsel umgesetzt wird, umfasst eine Integration der... weiterlesen

Umfangreiche Erweiterungen der Lohmarer Grundschulen liegen fast im Plan

Umfangreiche Erweiterungen der Lohmarer Grundschulen liegen fast im Plan

Der Erweiterungsbau für die Waldschule Lohmar ist fertiggestellt, die Bauarbeiten für den Ausbau der Grundschulen...

JU schrubbt los.....

JU schrubbt los.....

Neuhonrath 26.10.2018

Next

TERMINE:

03.12.2018, 19:30

Mitgliederversammlung der CDU-Donrath-Scheiderhöhe

03.12.2018, 19:30 UhrMehr

12.12.2018, 19:30

CDU-Weihnachtsstammtisch in Krahwinkel

12.12.2018, 19:30 UhrMehr

20.01.2019, 11:00

Neujahrsempfang 2019 der CDU Lohmar, der MIT Lohmar

20.01.2019, 11:00 Uhr, RatssaalMehr

04.07.2018

Großes Interesse an der Ortsentwicklung Heide-Inger-Birk

04.07.2018 - Andreas Schmidt -

Richtig heiß war es im Saal Fielenbach, einerseits wegen der ziemlichen Schwüle mit hohen Temperaturen aber auch wegen des enormen Andrangs von fast 200 interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die der Einladung des CDU-Ortsverbands Heide-Inger-Birk zur Information über Themen der Ortsentwicklung gefolgt waren.
 
Der Vorsitzende des Ortsverbands Andreas Schmidt konnte einige anstehende Vorhaben präsentieren. So ist angedacht, die renovierungsbedürftige Feuerwache aus dem Ortszentrum an einen einsatztechnisch günstigeren Standort zu verlagern. Damit könnte Platz für die dringend notwendige Erweiterung der Grundschule geschaffen werden. Im Rahmen der Regionale 2025 sind zahlreiche innovative Maßnahmen angedacht, die gemeinsam mit den Nachbarkommunen umgesetzt werden sollen und vom Land gefördert werden könnten.


Zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 wird es deutliche Verbesserung bei den Busverbindungen geben. So gibt es dann eine regelmäßige Buslinie nach Lohmar, die Birk mit den weiterführenden Schulen in Lohmar, der Gesamtschule und dem Gymnasium, verbindet. 
Das eindeutig größte Interesse der anwesenden Bürgerschaft fand die geplante Bebauung in Birk zwischen den Straßen „Zum Friedenskreuz“ und „Auf dem Scheuel“. Während einige Anwesende bemängelten, dass seit Jahren kein neues Bauland ausgewiesen wurde, obwohl erheblicher Bedarf bestünde, artikulierten andere erhebliche Bedenken wegen des drohenden zusätzlichen Verkehrs durch das neue Baugebiet und forderten den Schutz von Natur und Landschaft.


Der anwesende Lohmarer Bürgermeister Horst Krybus sicherte zu, die verkehrliche Erschließung des geplanten neuen Baugebiets im anstehenden Verfahren ergebnisoffen zu prüfen und eine mögliche zusätzliche Zufahrt zu untersuchen. Darüber hinaus kündigte er für den Herbst die „Zukunftswerkstatt Birk“ an, bei der die Möglichkeiten der Ortsentwicklung im Zentrum nicht nur mit Blick auf die Erweiterung der Grundschule entwickelt werden sollen. Hierzu werden dann alle Bürger nochmals herzlich eingeladen.

 

Andreas Schmidt

Vorsitzender CDU-Ortsverband Heide-Inger-Birk