Previous
Lohmar unter den 100 besten Lagen in Deutschland

Lohmar unter den 100 besten Lagen in Deutschland

Eine vor kurzem veröffentlichte Auswertung eines bekannten Wirtschaftsmagazins brachte ans Tageslicht, was viele...

Millionenförderung für den Klimaschutz in Lohmar in greifbarer Nähe

Millionenförderung für den Klimaschutz in Lohmar in greifbarer Nähe

Die Gewinner des Wettbewerbs „KommunalerKlimaschutz.NRW“ stehen fest:  Im zweiten Durchgang des Projektaufrufs... weiterlesen

CDU fordert vom Rhein-Sieg-Kreis Nachbesserungen im neuen Buskonzept für Lohmar

CDU fordert vom Rhein-Sieg-Kreis Nachbesserungen im neuen Buskonzept für Lohmar

Das neue Buskonzept für Lohmar, welches am 09.12.2018 zum Fahrplanwechsel umgesetzt wird, umfasst eine Integration der... weiterlesen

Umfangreiche Erweiterungen der Lohmarer Grundschulen liegen fast im Plan

Umfangreiche Erweiterungen der Lohmarer Grundschulen liegen fast im Plan

Der Erweiterungsbau für die Waldschule Lohmar ist fertiggestellt, die Bauarbeiten für den Ausbau der Grundschulen...

JU schrubbt los.....

JU schrubbt los.....

Neuhonrath 26.10.2018

Next

TERMINE:

03.12.2018, 19:30

Mitgliederversammlung der CDU-Donrath-Scheiderhöhe

03.12.2018, 19:30 UhrMehr

12.12.2018, 19:30

CDU-Weihnachtsstammtisch in Krahwinkel

12.12.2018, 19:30 UhrMehr

20.01.2019, 11:00

Neujahrsempfang 2019 der CDU Lohmar, der MIT Lohmar

20.01.2019, 11:00 Uhr, RatssaalMehr

02.03.2018

Hochwasserschutz Jabach - Baubeginn ist erfolgt!

Pressemitteilung

Mit Antrag der CDU Fraktion im Ausschuss Bauen und Verkehr am 11.09.2013 wurden die konzeptionellen Weichen für einen nachhaltigen Hochwasserschutz am Jabach für die „RSB Siedlung“, dem Donrather Dreieck und Donrath Ort mit einem Gesamtkostenvolumen von 2 Mio. EUR gestellt.
Nach einer unendlichen Odyssee von Genehmigungsschritten zur Erlangung einer baurechtlichen Genehmigung, wurde nun endlich mit dem Bau des Regenrückhaltebeckens hinter der Fuchsfarm – entlang der Jachbachtal Straße B507 – begonnen. Um die Realisierungsphase zu verkürzen, musste eine in diesem Staubereich befindliche Hochdruckgasleitung bereits im Vorfeld aufwändig gegen Auftrieb gesichert werden. Wie immer alles unter immensen Auflagen der „Unteren Wasser- und Landschaftsbehörde“
Durch den Bau des Regenrückhaltens mit einem Stauvolumen von 66.000 Kubikmetern wird das von der CDU-Lohmar angestrebte strategisch-wichtige Ziel erreicht, den bestmöglichen Hochwasserschutz für unsere Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet Lohmar zu erreichen.


Frank Trimborn

CDU Fraktion Lohmar