03.07.2017

Junge Union Rhein-Sieg wählt neuen Vorstand

Die Mitglieder der Jungen Union Rhein-Sieg (JU) wählten auf ihrer Mitgliederversammlung Angelina Keuter aus Hennef zur neuen Vorsitzenden. Mit ihren Erfahrungen als stellvertretende Kreisvorsitzende und einem Ausblick auf einen geschlossenen und schlagkräftigen Verband konnte sie die Mitglieder von sich überzeugen.  Ihr zur Seite stehen die neuen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Gereon Busch (Niederkassel), Christoph Laudan (Hennef), Jan Plugge (Troisdorf) und Florian Schröder (Lohmar).
Die Versammlung leitete der JU-Veteran und ehemalige Landtagsabgeordnete Michael Solf, der stringent, aber immer mit einem flotten Spruch auf den Lippen durch den Abend führte. Mit einem Grußwort, in dem er die Arbeit des ausscheidenden Vorstandes lobte, wandte sich der Landrat des Rhein-Sieg Kreises, Sebastian Schuster, an die anwesenden JU-Mitglieder. Lisa Winkelmeier-Becker wiederum berichtete von der Abstimmung über die „Ehe für alle“ und ihre eigenen Gedanken dazu. Die Gästeliste wurde mit den frisch gewählten Landtagsabgeordneten Björn Franken, Oliver Krauß und Florian Braun, der ebenso in seiner Funktion als Vorsitzender der JU-NRW vor Ort war, komplettiert. (Kristina Hess für den Bezirk Mittelrhein, André Hess für den Rhein-Erft-Kreis und Katharina Becker für die JU-Bonn.)
Unter großem Applaus wurden der bisherige Kreisvorsitzende Thomas Oster und der langjährige stellvertretende Kreisvorsitzende Christian Stock, die beide aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl standen, sowie die anderen ausscheidenden Vorstandmitglieder verabschiedet.

Das Vorstandsteam des mitgliederstärksten JU-Kreisverbandes Deutschlands vervollständigen Jerald Birenfeld (Bad Honnef) als Geschäftsführer, Heiko Heinen (Wachtberg) als sein Stellvertreter, Julia Solf (Siegburg) als Schatzmeisterin, Matthias Zimmermann (Bornheim) als ihr Stellvertreter, Jonas Gebert (Much) als Schriftführer, Benedikt Bungarten (Sankt Augustin) als Justiziar, David Zapora (Hennef) als Organisationsreferent, Katharina Reinsch (Siegburg) als Pressesprecherin, Esther Hurnik (Troisdorf) als Mitgliederbeauftragte, Theresa Maier (Bornheim) als Beauftragte für politische Bildung, Raphael Jasjukaitis (Hennef) als Medienbeauftragter, Sebastian Bersbach (Sankt Augustin) als Wahlkampfbeauftragter, sowie Sven Duhme (Ruppichteroth), Frederik Heyer (Lohmar), Hannah Hurnik (Troisdorf), Mareike Klein (Swisttal), Martin Kolb (Windeck), Fabian Monschau (Windeck), Andreas Schröder (Bad Honnef), Ernst-Georg Witt (Niederkassel), Melina Speer (Lohmar) und Sebastian Pütz (Rheinbach) als Beisitzer.